Schülerpokal

Jeder große Gewichtheber hat einmal klein angefangen...

Im Schülerpokal, messen sich die kleinsten und jüngsten Gewichtheber in verschiedenen athletischen Disziplinen, sowie im Reißen und Stoßen

Schülermannschaft

Wettkampf Schülerpokal

Lars Große ist Sachsenmeister im Gewichtheben

Wieder einmal mehr stellte Lars seine sportlichen Fähigkeiten bei den Landesmeisterschaften in Riesa unter Beweis. In der AK 11 gewann er souverän Gold und ebnete sozusagen auch den Weg für seinen Trainingskameraden Tristan Janta, der sich an diesem Tag mit einer Silbermedaille schmücken konnte. Trotz stark verbesserter technischer Hebungen reichte es für Nico Lassig leider nur für eine „ Holzmedaille“, sozusagen den undankbaren vierten Platz. Bei den athletischen Übungen rissen dienicht geschafften Klimmzüge bedauerlicherweise ein zu großes Loch in das Punktekonto, das nicht mehr zu schließen ging. Trotz allem ist das ein gutes Ergebnis in dieser Gruppe für Nico. Bei seinem ersten Auftritt auf der, in diesem Falle, kleinen Bühne der Gewichtheber sorgte Marten Motejl für einen hervorragenden Einstand. Nach kurzer Trainingsvorbereitung präsentierte er das Reißen und die zweitbeste Athletikleistung in seiner Altersklasse und kam ebenfalls auf dem vierten Platz ein, aber dem fachkundigen Publikum blieb natürlich nicht verborgen, dass noch einige Überraschungen von Marten zu erwarten sind. Auf den fünften Plätzen kamen Clara Krause und Stanley König mit ihren Leistungen ein. Clara schrammte knapp an der so erhofften Medaille vorbei, zwei Klimmzüge mehr hätten schon gereicht, um auf das Podium zu gelangen. Dies gilt leider auch für Stanley sowie die beiden schweren Jungs der Meißner NachwuchsmannschaftNicco Pfeifer und Erwin Jogwick. Im technischen Bereich haben sich alle stark verbessert und nur eineathletische Teildisziplin verhinderte deutlich bessere Platzierungen. Nicco und Erwin belegten am Ende die Plätze sieben und acht und werden die Zeit bis zu ihren deutschen Meisterschaften sicherlich zu nutzen wissen. Diese Meisterschaft wird übrigens auf Grund der momentanen Situation dezentral durchgeführt und ist den Sportlern und vielen ehrenamtlich im Sport Tätigen lieber als von vornherein Sportveranstaltungen abzusagen. Unser Dank gilt auch den mitgereisten Eltern, Fans, Betreuern sowie allen, die zum Gelingen dieser Meisterschaft beigetragen haben.